Auf den Spuren Adam Opels

Adam Opel ist einer der berühmtesten Söhne Rüsselsheims. Zahlreiche Stätten erinnern an den Mann, der Rüsselsheim am Main internationale Bekanntheit verlieh.

Adam Opel Statue vor dem Opel Altwerk © Stadt Rüsselsheim am Main / Foto: Frank Hüter

Adam Opel wurde am 9. Mai 1837 als ältestes von sieben Kindern in Rüsselsheim geboren. Nach seiner Schlosserlehre ging er auf ausgedehnte Wanderschaft und arbeitete drei Jahre in Paris bei Nähmaschinenfabriken.

Nähmaschinenproduktion

1862 kehrte Adam Opel nach Rüsselsheim zurück und begann, selbstgefertigte Nähmaschinen zu bauen. Er begann seine Produktion in einem einfachen, stallähnlichen Gebäude in der Rüsselsheimer Innenstadt (heute Löwenplatz). Heute erinnert das „Denkwerk“ am Löwenplatz an die 1. Werkstatt Adam Opels. Es zeigt die Dimensionen der Werkstatt im Vergleich zum heutigen Werk.

Erst die Heirat mit der Hotelbesitzer- und Likörfabrikantentochter Sophie Scheller aus dem Taunus ermöglichte Adam Opel 1868 den Bau einer zweistöckigen Fabrik, direkt neben der Bahnlinie Frankfurt-Mainz.

Der Absatz der Nähmaschinen stieg ständig, sodass neue Fabrikanlagen gebaut werden mussten und neue Arbeitskräfte angeworben wurden. 1882 hatte Opel bereits 210 Beschäftigte und baute jährlich 15.000 Nähmaschinen.

12 Bilder

Fahrradproduktion

1886 begann Opel mit der Fahrradproduktion und galt 1937, bei Aufgabe dieses Produktionsbereichs, mit 2,5 Millionen verkauften Rädern als der größte Fahrradhersteller der Welt.

21 Bilder

Autoproduktion

Nach dem Tod Adam Opels 1895 infolge einer Typhuserkrankung übernahm seine Witwe Sophie Opel gemeinsam mit den fünf Söhnen die Leitung der Firma. Drei Jahre später begann die Familie Opel mit der Automobilproduktion. 1909 beschäftigte der Betrieb bereits 2750 Arbeitskräfte.

Als erstes deutsches Unternehmen führte die Firma 1924 die Fließbandherstellung ein, was die Produktion von kleineren und günstigeren Serienautos ermöglichte. Ein Grund dafür, warum Opel in den 20er Jahren größter Fahrzeughersteller Deutschlands war.

1929 wurde das Unternehmen mehrheitlich an General Motors verkauft. Der Name Opel blieb erhalten und legendäre Modelle wie der Kapitän, Admiral oder Manta entstanden.

11 Bilder

8 Bilder

Heute

2017 wurde die Opel Automobile GmbH, zu der die Marken Opel und Vauxhall gehören, von General Motors an den französischen Konzern Groupe PSA verkauft.

4 Bilder

Auf der Karte

Führungen

Das Stadtmarketing der Stadt Rüsselsheim und das Stadt- und Industriemuseum bieten verschiedene Führungen rund um das Thema "Opel" an. Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Stadt- und Gruppenführungen.

Virtuelle Führungen rund um die Opels

Bei den 360 Grad Rundgängen werden Ihnen zehn unterschiedliche Orte, die in der Familien- und Werksgeschichte der Opels sowie der Opelbeschäftigten eine Rolle spielen, vorgestellt.

Folge 1:
„Ohne Pedder ewig Letzter" - Der Opel, die Opels und die Opeler

Folge 2:  
Der Traum der Opeler: Ein schmuckes Häuschen mit Gemüsegarten und Hühnerstall

Folge 3: 
Landidyll – wochentags ausgestorben: Die ersten Opel-Pendler kamen aus Hammelbach

Folge 4: 
Die Opels und ihr Grabdenkmal in Rüsselsheim

Folge 5: 
„Opel - Der Zuverlässige“ in 100 Variationen - die Oldtimersammlung von Opel Classic

Folge 6: 
Wilhelm von Opel zieht nach Wiesbaden: Ein Mäzen in der Weltkurstadt

Folge 7: 
Chio Chips, der Reitsportverein Rüsselsheim und die Sportskanonen unter den Opels

Folge 8: 
Ausprobieren, zeigen, anlocken: Die Opelrennbahn und die Rennspektakel

Folge 9: 
Opel im Krieg - Der Bunker D20

Folge: 10 
Das Stadt- und Industriemuseum Rüsselsheim und Opel

Change language

Please note that most of our texts in languages other than German were translated automatically.

View this page in english

Changer de langue

Veuillez noter que la plupart de nos textes dans des langues autres que l'allemand ont été traduits automatiquement.

Afficher cette page en français

Sprache ändern

Bitte beachten Sie, dass unsere Texte in anderen Sprachen als Deutsch größtenteils automatisch übersetzt wurden.

Diese Seite auf Deutsch anzeigen