Rüsselsheim spart Energie

blau leuchtende Gasflamme © Stadt Rüsselsheim am Main / Foto: 123rf.com

Wir spüren es täglich: die Energiepreise steigen und steigen. An den Zapfsäulen sind wir es ja fast schon gewohnt, aber nun werden auch Gas und Strom zum Herbst hin drastisch teurer.

Gas kann aufgrund der stark reduzierten Gaslieferungen aus Russland in diesem Winter zur Mangelware werden. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz hat im Juni schon die Alarmstufe des Notfallplans Gas ausgerufen.

Es ist daher für uns alle höchste Zeit, zu handeln und Energie, besonders Gas, zu sparen, damit im kommenden Winter niemand frieren muss.

Die Stadt Rüsselsheim am Main ruft daher gemeinsam mit der gewobau Rüsselsheim und den Stadtwerken Rüsselsheim alle Bürgerinnen und Bürger auf: sparen Sie rechtzeitig beim Gasverbrauch. Das senkt die Kosten, sorgt aber durch solidarisches Verhalten auch dafür, dass der Gasmangel hoffentlich nicht zu akuten Notsituationen mit totalem Ausfall der Gasversorgung führt.

Kampagnengrafik "Rüsselsheim spart Energie" © Stadt Rüsselsheim am Main
Ein grünes, ein gelbes und ein rotes Smiley. © Stadt Rüsselsheim am Main / Foto: 123rf.com

Sparziel erreicht?

Die Stadtwerke Rüsselsheim veröffentlichen täglich über die sogenannte Gasverbrauchsampel, ob am Vortag in Rüsselsheim das Sparziel erreicht wurde. Die Ampel zeigt an, ob ausreichend (grün) oder zu wenig (gelb) Gas gespart wurde oder ob sogar mehr (rot) Gas verbraucht wurde. Der Wert vom Vortag wird verglichen mit dem durchschnittlichen Verbrauch im gleichen Monat der letzten drei Jahre.

Die Monatsübersicht gibt Auskunft über den Gesamtgasverbrauch eines Monats im Vergleich zum Vorjahr.

Hier geht es zur Gasverbrauchsampel

Plakatkampagne

Start der gemeinsamen Aktionen ist eine Plakatkampagne, die in der gesamten Stadt zu sehen ist. Das Motto: Rüsselsheim spart Energie. Damit es für alle reicht. Die drei Motive finden Sie hier:

Darüber hinaus gibt es fortlaufend weitere Aktionen und Informationsmedien, die Sie über die aktuelle Lage und die Maßnahmen der Stadtverwaltung auf dem neuesten Stand halten. Schauen Sie also immer mal wieder rein.

Am 6. September 2022 fand im Rathaus eine Bürgerversammlung zum Thema "Energieversorgung auf lokaler Ebene" statt. Die Versammlung wurde von Radio Rüsselsheim aufgezeichnet. Hier finden Sie den Mitschnitt der Bürgerversammlung.

Aktuelle Informationen finden Sie auch auf dem Facebook-Kanal der Stadt Rüsselsheim am Main.

Zahlreiche Tipps und Links zu Institutionen, die Sie beim Energiesparen unterstützen, gibt es bereits auf der städtischen Homepage unter www.ruesselsheim.de/energiesparen
Informationen der Kooperationspartner sowie Videos, Radiobeiträge, Pressemitteilungen und Ähnliches finden Sie bei "Weitere Informationen".

Einige besonders wichtige Energiespartipps haben wir hier für Sie zusammengestellt. 
Auf der Website der Stadtwerke Rüsselsheim sind umfassende Energiespartipps in verschiedenen Sprachen zu finden.

Besonders wichtige Energiespartipps

Ratgeber für Notsituationen

Das Bundesministerium für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe hat einen Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen herausgegeben, der Vorsorge- und Verhaltensempfehlungen für verschiedene Notsituationen zusammenfasst. Der Ratgeber sowie Checklisten, die bei der Umsetzung unterstützen, können unter dem nachfolgenden Link heruntergeladen werden. 
-> Ratgeber für Notfallvorsorge und richtiges Handeln in Notsituationen "

Change language

Please note that most of our texts in languages other than German were translated automatically.

View this page in english

Changer de langue

Veuillez noter que la plupart de nos textes dans des langues autres que l'allemand ont été traduits automatiquement.

Afficher cette page en français

Sprache ändern

Bitte beachten Sie, dass unsere Texte in anderen Sprachen als Deutsch größtenteils automatisch übersetzt wurden.

Diese Seite auf Deutsch anzeigen