Fotografien der Vergangenheit. Spanien 1900 bis 1950 von Jose Ortiz Echagüe

16. Oktober 2022 | bis 22. Januar 2023 | Ausstellung | Opelvillen

  • Foto von Jose Ortiz Echagüe, Fuente mora, 1909 © VG Bild-Kunst, Bonn 2022
zurück zurück

Fotografien der Vergangenheit. Spanien 1900 bis 1950 von José Ortiz Echagüe

Jose Ortiz Echagüe, geboren 1886 in Guadalajara, gestorben 1980 in Madrid, war ein spanischer Ingenieur, Pilot, Fotograf und Unternehmer. Er gründete die Flugzeugfabrik Construcciones Aeronauticas S.A. (C.A.S.A.) und darüber hinaus die spanische Automobilfabrik SEAT. Zugleich entwickelte Jose Ortiz Echagüe eine intensive fotografische Arbeit mit Schwerpunkt auf der Dokumentation der spanischen Kultur, Landschaft und Architektur. Obwohl seine Fotografien die Piktorialismus-Strömung der damaligen Zeit repräsentieren, gerieten sie auch national fast in Vergessenheit.

Veranstaltungsort

Opelvillen
Ludwig-Dörfler-Allee 9
65428 Rüsselsheim am Main

Veranstalter: Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim

Telefon
E-Mail
Internet

Lage und Anfahrt

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr

Samstag von 14 bis 18 Uhr

an Sonn- und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr

Die Besucherzahl ist begrenzt und ein eigener Mund-Nasen-Schutz ist mitzubringen.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro,

Familienkarte 12 Euro

freier Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre

Barrierefreier Zugang

Change language

Please note that most of our texts in languages other than German were translated automatically.

View this page in english

Changer de langue

Veuillez noter que la plupart de nos textes dans des langues autres que l'allemand ont été traduits automatiquement.

Afficher cette page en français

Sprache ändern

Bitte beachten Sie, dass unsere Texte in anderen Sprachen als Deutsch größtenteils automatisch übersetzt wurden.

Diese Seite auf Deutsch anzeigen