Wer rennt, wenn’s brennt?

13. November 2021 | bis 24. Juli 2022 | Ausstellung | Stadt- und Industriemuseum

  • Illustration © J. Mühe
zurück zurück

Eine Mitmachausstellung über die Feuerwehr

Feuer ist „ein guter Diener und ein schlechter Herr“ heißt es. Gezähmt, liefert es Wärme, Licht und Behaglichkeit. Doch wehe, wenn es außer Kontrolle gerät! In dieser Mitmachausstellung können große und kleine Besucherinnen und Besucher herausfinden, seit wann die Menschheit mit dem Feuer spielt und warum es so wichtig war, es zu beherrschen. Wie kann man Brände vermeiden? Wie arbeitet die Feuerwehr und wofür ist sie eigentlich alles zuständig? Nach dem Ausstellungsbesuch weiß jedes Kind, was im Brandfall zu tun ist und was jede und jeder selbst tun kann, um die Lebensretterinnen und Lebensretter in Uniform zu unterstützen.

Veranstaltungsort

Stadt- und Industriemuseum
Hauptmann-Scheuermann-Weg 4
65428 Rüsselsheim am Main

Veranstalter: Stadt- und Industriemuseum

Telefon
E-Mail
Internet

Lage und Anfahrt

Eintrittspreise und abweichende Öffnungszeiten siehe:

www.museum-ruesselsheim.de

Öffnungszeiten:

Für Einzelbesucherinnen und Besucher:
Donnerstag und Freitag 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr 

In den Ferien:
Dienstag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr 

Öffnungszeiten für Gruppen nach Anmeldung:
Dienstag bis Freitag 9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr 
Samstag und Sonntag 10 bis 17 Uhr
Ein früherer Beginn ist Dienstag bis Freitag nach Absprache möglich.

Eintritt:

Erwachsene und Kinder 3,50 Euro
Familien (bis vier Personen) 10 Euro
Familien (bis fünf Personen) 12,50 Euro 
Familien (bis sechs Personen) 15 Euro
Gruppen bis 15 Personen 40 Euro
Gruppen ab 15 Personen 75 Euro

Für Schulklassen aus Rüsselsheimer Schulen ist der Besuch der Ausstellung im Rahmen des Kultur-Budgets der Stadt Rüsselsheim kostenfrei. Bitte sprechen Sie uns auf die Rahmenbedingungen dieser Regelung an.

Change language

Please note that most of our texts in languages other than German were translated automatically.

View this page in english

Changer de langue

Veuillez noter que la plupart de nos textes dans des langues autres que l'allemand ont été traduits automatiquement.

Afficher cette page en français

Sprache ändern

Bitte beachten Sie, dass unsere Texte in anderen Sprachen als Deutsch größtenteils automatisch übersetzt wurden.

Diese Seite auf Deutsch anzeigen